BIQU H2 Extruder für CR10s pro

https://www.3djake.de/biqu/h2-extruder

E-Steps alt = 140

E-Steps NEU = 932

Die „Verteilerplatine“ des CR10s pro

(Beigelegtes BIQU Kabel vom E-Motor, blaue Ader nach links (außen) Den schwarzen Stecker kann man nämlich problemlos „wenden“.

Befestigung: https://www.thingiverse.com/thing:4799902

Die Platte kann / sollte links um 5mm erweitert werden, um den X-Endstop eher auszulösen. Sonst setzt ABL zu weit links auf.

Bauteillüfter gibt es viele Möglichkeiten. Ich habe diesen individuell abgewandelt, der aber eben nur bei meinem Lüfter passt, von dem ich nicht mehr weiß, woher er stammt. Wenn der mal kaputt geht drucke ich eben einen neuen Duct.

Den Filamentsensor habe ich weggelassen, brauche ich nicht!

Retract auf 2 mm reduziert NULL Stringing! Speed 100mm/s ohne Fehler.

Der CR10s pro hat vorher auch prima gedruckt. Aber das Handling eines Direktextruders gefällt mir einfach besser, und da ich drei BIQU H2 Extruder habe, müssen die ja verbastelt werden. 😉

Full Metal Heatbreaks habe ich mir auch besorgt, werde sie wohl aber nicht brauchen.

Bei EBAY

BIQU H2 All Metal Heatbreak Throat M6 Alloy For BIQU H2 Extruder B1 BX Printer

Stainless Steel und Titan habe ich. Wer dringend welche braucht, schreibt Email.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.