FOKOOS Odin-5 F3

Zur Zeit (aktuell 10.08.2021) 100 Euro Rabatt bei Amazon. Damit ist er für 259,- sehr günstig. (UPDATE 21.08.21 nur noch 80,- Rabatt)

Update 24.08.2021 Nun 305,99€ und 50€ Rabatt = 255,99€ – das ändert sich scheinbar alle paar Tage. Aber selbst wenn der Rabatt wegfällt, ist der Drucker seinen Preis wert!

[edit 25.08.21]Vermutlich hat Fokoos erfahren, dass es nun einen Artillery Genius pro gibt, der auch nicht mehr kostet und einen exzellenten Eindruck macht (sogar mit ABL-Gelumpe 😉

+ 32Bit Mainboard
+ TMC Treiber
+ Direct Extruder
+ Volcano Hotend
+ 2 Z-Achsen
+ Schönes Kabelmanagement
+ Sehr schlank und platzsparend gebaut
+ kein ABL-Gelumpe

– nix minus 😉 (naja, laute Lüfter haben (fast) alle 3D Drucker

[EDIT] doch, ein Minuspunkt ist aufgefallen: Wenn man 235 x 235 Druckraum nutzen will, kollidiert die Nozzle mit den Druckbettklammern. Oder wenn man einfach von HOME nach hinten oder nach rechts fährt ohne die Nozzle anzuheben.

Review deutsch: https://www.youtube.com/watch?v=TXSPSy3QZ_M

Macht einen sehr guten Eindruck. (Dass man Riemenspannung usw kontrolliert, ist wohl selbstverständlich!)

Das ist für mich der erste Drucker in der Preisklasse, wo (fast) alles stimmt!

Leise Treiber, kein ABL gelumpe (das Bed ist EBEN!)

Bei den Artillerys hatten ja einige ihre Flachbandkabel gehimmelt und man musste lange suchen. Fokoos legt gleich 2 Reserve Ribbons dabei. (Ich werde sie NIE brauchen! Aber sicher ist sicher) Auch Nozzles und Werkzeug, reichhalter Inhalt auf der SD Card, Slicer, sogar USB-Treiber – alles dabei.

In 5 Minuten aufgebaut und einsatzbereit. Riemen waren ein klein wenig zu stramm, sonst alles bestens.

Diesen Drucker kann ich aus tiefster Überzeugung auch für absolute Einsteiger empfehlen.

Sehr aktive FB-Gruppe und Supportmitarbeiterin beantwortet alles rund um die Uhr. Für FB Verweigerer gibt es auch eine Support-Email (support.eu@fokoos.com habe ich nicht „getestet“) braucht man auch nicht, weil mit dem Drucker alles paletti ist.

25.08.2021 24 V Hotend Lüfter verreckt 40 x 40 x 10. Habe noch genug Lüfter in meiner Bastelkiste – deswegen warte ich nicht auf Chinapost.

26.08.2021

Immer „ordentlich“ und genau arbeiten!

Beim Zusammenbau des Druckkopfes habe ich das Kabel des Bauteillüfters zwischen Platine und Metallplatte eingeklemmt. Da hat er dann „Dauermasse“ bekommen und lief ständig. Lies sich nicht mehr regeln oder abschalten. Habe ich mal wieder Glück gehabt, dass ich nicht die + Leitung gegen Masse geklemmt habe.

Kabel besser verlegt, nun arbeitet er wieder korrekt.

#########

28.08.2021 Rollen unter dem Drucktisch getauscht. Viele Hersteller knallen die Exzentermuttern immer so stark an, dass die Rollen einen“Platten“ kriegen und es sehr ruckelig läuft. So war es auch hier mitr der Y-Achse.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.